Pages

28. November 2014

Fernweh Freitag: Seurasaari, Helsinki

Als ich das Flughafengebäude in Helsinki verließ, wurde mir erst wieder bewusst wie wunderschön Kälte sein kann - klare, klirrende Kälte. Seit über einem Jahr hatte ich keine eisige Luft mehr eingeatmet und dieses leichte Stechen in der Lunge und das Kribbeln in der Nase gespürt. Schön war es, die Kälte, das Stechen und das Kribbeln. Ein paar Grad mehr wären für den Spaziergang über die Insel Seurasaari, den wir gemacht haben, vielleicht nicht verkehrt gewesen, aber die gesamte Szenerie wirkte bei Temperaturen um den Gefrierpunkt einfach um Längen wunderschöner - und vor allem melancholischer. Am Meer zu stehen, den leicht salzigen Geruch in der Nase und nahezu kein Gefühl mehr in den Fingern zu haben, tat nicht nur gut, sondern hilft auch ungemein dabei den Kopf freizubekommen. Manchmal, wenn das Herz so furchtbar schwer ist, dann bedarf es gar nicht viel. Manchmal reicht ein langer Spaziergang durch die Kälte, der Blick auf das Meer und ein paar liebe Worte einer unentbehrlichen Freundin. Und vielleicht ein Kannellbullar in Kombination mit einer heißen Schokolade mit extra viel Sahne obendrauf. Dann wird das Herz in Windeseile wieder ganz leicht, weil all die Sorgen abfallen. So grau wie die Welt nämlich manchmal aussieht, kann sie gar nicht sein - vor allem nicht, wenn sie so wunderschön ist, obwohl sie grau ist. Außerdem gibt es Eichhörnchen. Eichhörnchen machen immer glücklich.

Kommentare:

  1. wirklich tolle Photos, muss einfach gesagt werden! Besonders viel Liebe für das mit dem Eichhörnchen

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich finde es süß, wie du die "Kälte" hier in Helsinki beschreibst. Wir nennen das hier noch nicht Kälte, weil es ziemlich warm ist für unsere Verhältnisse. Kalt wird es erst ab -20 Grad ;) Musste gerade sehr schmunzeln, weil ich immer vergesse, dass in Deutschland schon Temperaturen um den Gefrierpunkt als "kalt" empfunden werden :D
    Freut mich aber, dass dir Helsinki gefallen hat. Seurasaari ist eine tolle Insel, im Sommer kann man dort auch wunderbar schwimmen.
    Und ja, die Eichhörnchen sind toll. Sie kommen sogar manchmal einfach auf den Schoß, wenn man irgendwo auf einer Bank sitzt :D
    Achso, die Ostsee um Helsinki hat übrigens keinen Salzgehalt.. Das Wasser ist also kein Salzwasser =)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen