Pages

1. April 2013

Fuck yeah, Rock'n'Roll!

via
Oder: aus Holland kommt nicht nur leckeres Essen, sondern auch verdammt gute Musik!

John Coffey, fünf waschechte Rock'n'Roller aus Utrecht, machen nicht nur auf Platte Spaß. Als ich sie mir vor etwa zwei Wochen in Essen ansah, musste ich erstmal lachen. Die Gesichtsbehaarung und Frisuren luden zu Scherzen und Vergleichen mit den New Kids ein. Nach den ersten Klängen war meine Belustigung allerdings blitzschnell der Begeisterung gewichen. Eine gute Mischung aus Punkrock, Hardcore und viel Spaß am Musizieren riss nicht nur die Menge mit. Gitarrist Alfed war so außer Rand und Band, dass er sich seine eigne Gitarre im Eifer des Gefechts an den Kopf schlug. Ein blutiges Beweisfoto davon gibts auf der Facebook Seite der Band. Dort gibts auch Tour Dates. Anschauen lohnt sich nämlich. Ist klar, dass da der 25. Mai ein Pflichttermin ist, wenn sie im Kölner Artheater spielen.



Kommentare:

  1. Gerne, gerne ;) Und danke für die Bandempfehlung - Gefällt mir voll gut & ich glaube, ich muss da in Köln auch hin! Muss nur wen finden, der Bock hat, mitzukommen :D

    AntwortenLöschen