Pages

24. Juni 2012

We are true believers

Eine dieser Bands, die ich schon immer einmal live sehen wollte. Letztes Jahr spielten sie auf dem Area4, einem Festival bei mir in der Nähe. Da ich allerdings kein Geld hatte, keinen Urlaub bekam und partout niemand mitkommen wollte, blieb ich zuhause. Als ich las, sie kämen wieder auf Tour, war ich daher Feuer und Flamme, begeisterte sofort eine Freundin und kaufte Karten. Vor Monaten schon. Gestern war es endlich soweit. Wie meine Omi sagen würde, gut Ding will Weile haben, und sie hatte Recht. All die Warterei hat sich gelohnt. Es war großartig.

Hot Water Music, gegründet vor fast 20 Jahren, machen Post-Hardcore bei dem es nahezu unmöglich ist still stehen zu bleiben. Die unverkennbaren, rauchigen Stimmen von Chuck Ragan und Chris Wollard, die harten Gitarrenriffs und die mitreißenden Melodien machen ihre Musik zu dem was sie ist: fantastisch. Es gab zwei Zugaben, einen völlig ausflippenden Chuck Ragan und alle meine Lieblingslieder. Ich hatte 90 Minuten das Bedürfnis mich von der Menge tragen zu lassen und waer meine Stimme nicht erkältungsbedingt eh schon kaum vernehmbar gewesen, wäre sie es nach dem Auftritt sicherlich. Der krönende Abschluss war das Bouncing Souls Cover 'True Believers', das den Abend perfekt ausklingen ließ.

Für mich ging gestern Abend aber auch noch ein zweiter kleiner Traum in Erfüllung. Hot Water Music sind nämlich gemeinsam mit La Dispute unterwegs auf Tour. Anfang des Jahres spielten sie schon mal hier, aber das Konzert war blitzschnell ausverkauft und Karten nirgends mehr aufzutreiben. Und auch hier wurde ich nicht enttäuscht. Karten für das Konzert im Herbst mit Title Fight zusammen sind schon bestellt. 

Ein weiteres Schmankerl des gestrigen Abends ist aber, dass der WDR Rockpalast alles aufgenommen hat und es am 06. August um 00.15 Uhr zeigt. Der DVD Recorder meiner Mutti ist schon programmiert, ha! Videos und Fotos sind dort schon zu finden. 

1 Kommentar: