Pages

4. Januar 2012

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

Musik. Allgegenwärtig, immer und überall da. Egal ob unbewusst oder bewusst. Ist mir heute erst wieder klar geworden, als ich in meinem Englischkurs einen Text über etwas verfassen sollte, das mir viel bedeutet. Normalerweise mach ich solche Aufgaben eher halbherzig und lass sie zum Ende der Vorlesung in meiner Tasche verschwinden, aber dieses Mal war ich motiviert. Also hab ich angefangen über Musik zu schreiben. Selten hab ich so nahtlos Sätze aneinander gereiht wie heute. Selten hab ich so selbstsicher eine Aufgabe eingereicht. Nie etwas derart persönliches. Ich bin gespannt auf ihre Bewertung. Schließlich werden diese abgegebenen Texte meine engültige Note mitentscheiden. Überhaupt geht es im Moment nur um Noten. Die Klausuren stehen an, das Auslandssemester will geplant werden. Aber für ein bisschen Musik ist immer Zeit.

1. Finde heraus, wer Platz 1 der Single-Charts in der Woche Deines Geburtstages in Deinem Land war.
2. Finde es auf einer Videoplattform deiner Wahl.
3. Poste es - ohne Rücksicht auf Verluste.





Et voilà, das ist mein Lied. Ein wirklich, wirklich schönes, wenn auch trauriges Lied. Lachen musste ich allerdings dann doch herzlichst als ich sah was ich sonst so hätte erwischen können. Vor meinem Geburtstag war Werner - Pump ab das Bier und nur drei Tage nach meinem Geburtstag war Matthias Reim - Verdammt ich lieb' dich ganz oben in den deutschen Charts. Ich möchte nicht wissen ob (und wenn ja wie) mich das musikalisch beeinflusst hätte!

Kommentare:

  1. Bei mir ist ''Pump ab das Bier''. Hatte ich vorher noch nie gehört, also kann es mich nicht beeinflusst haben ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab gerade durch deinen Blog gestöbert, hab das mit mit dem Lied gelesen und rate mal: Mein Lied ist Matthias Reim- Verdammt ich lieb dich! yeah :D nicht. aber da ich bis heute nichts davon wusste, wird der Einfluss wohl nicht allzu groß gewesen sein.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen