Pages

19. Oktober 2011

While these autumn leaves float around everywhere



Während die Blätter sich einfärben und langsam von den Bäumen fallen, während es zusehens kälter und dunkler wird, während meine völlig verfrühte Weihnachtsstimmung einsetzt, währenddessen bin ich krank. Der gestrige Abend gab meinem angeknacksten Immunsystem den Rest und erklärte meiner Motivation fleißig zur Uni zu gehen den Krieg. Die erste Vorlesung heute morgen hab ich für ein bisschen mehr Schlaf sausen lassen, die Zweite hab ich nach einer halben Stunde vor laute Bullshit Bingo meiner lieben Kommilitonen fluchtartig verlassen. Die Aussicht auf eine zweistündige Mittagspause bei der momentanen Mensasituation trat meiner Motivation dann derartig in den Arsch und beendete meinen Ausflug zur Uni recht schnell wieder. Meine Abendplanung fällt flach, meine Motivation ist krank geschrieben und meine liebe Mitbewohnerin und somit auch mein Abendessen kommen erst frühstens um 20 Uhr von der Uni heim. Also liege ich nun mit aquariumartigem Teebauch dick eingemummelt im Bett und höre zum zweiten Mal den fast dreistündigen Mitschnitt der Revival Tour. Morgen bin ich entweder wieder gesund oder ich ersticke heut Nacht an meiner eignen Rotze, aber krank sein liegt mir nicht. Kerzen beim runterbrennen zuzuschauen ist wenig spannend und auch meine kleinen Plüschkugeln hier neben mir sind zu faul um durch die Gegend zu hoppeln. Also warten wir, auf Maike und aufs Abendbrot und vorallem auf eine Uhrzeit, zu der es nicht völlig daneben klingt, wenn ich mich mit den Worten "Bis Morgen, ich geh schlafen." aus der Küche verabschiede. Wär ich nur etwas geduldiger...

Kommentare:

  1. Von mir auch gute Besserung....Wetter ist auch echt zum Schießen - Hab gestern selbst Herpes bekommen & würd mich am Liebsten unter de Bettdecke verkriechen -.-

    AntwortenLöschen