Pages

24. September 2011

Ganz ehrlich?



Ich komm nicht wieder. Niemals. Wie bescheuert ich wäre! Das Essen, die Strände, die Inseln, die Atmosphäre, die Mentalität, alles. Ich bleib hier, wenigstens noch ein bisschen.
Die letzten Tage sind zurückblickend wie im Flug vorbeigezogen. Die wunderschönen Dinge, die wir gesehen haben, die erscheinen unwirklich und künstlich. So schön kann ein Strand doch gar nicht sein, oder? Wir haben die allerbesten Reiseabschnittsgefährten (sagt man das auf neudeutsch so?) und unbeschreiblich viel Spaß. Ach überhaupt, alles ist gut so lange du wild bist. Und das sind wir, fuck yeah!

1 Kommentar:

  1. Hab deinen Blog wiedergefunden. Schön, dass es dich noch gibt. Habe dich immer sehr gern gelesen (auch zu myblog-Zeiten) und du kommst so viel rum, an so wunderschöne Orte. Ich bin neidisch (:

    AntwortenLöschen